K5 Leitertraining 👋😄

Letzten Samstag kamen knapp 100 Leiter und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Kirchen und Gemeinden aus Haiger und Umgebung zusammen, um gemeinsam Gott anzubeten und zulernen. Nach einer kurzen Begrüßung konnten wir direkt mit Lobpreis den Morgen starten. Rebecca und ihr Team führten die K5 Teilnehmer in die Gegenwart Gottes. Auch die Vorträge waren wieder richtig klasse.

Wir als Projekt College gaben bekannt, dass wir ab 2020 Reflektionsgruppen anbieten, in denen wir die Inhalte des Leitertrainings reflektieren und auf unsere Situationen und Gemeinden anwenden wollen. In den Gruppen wollen wir füreinander da sein und uns gegenseitig ermutigen. 

Artur forderte die Teilnehmer heraus sich jeden Tag eine Minute Zeit zunehmen und Gott zu fragen, was die wichtigste Sache für den Tag, Woche oder nächster Zeit sein soll.

Leo Bigger ging in seinem Beitrag auf die dunkle Seite von Leiterschaft ein und ermutigte jeden einen oder zwei Rechenschaftspartner zu haben. Dabei stellten er Jak 5, 16 in den Mittelpunkt. Leiter sollen ihre Sünden und Herausforderungen bekennen und für sich beten lassen. Zu oft leben Leiter ein Fake-Leben und nicht in Freiheit. Es gab noch zwei weitere gute Vorträge. Der Letzte von ihnen war von Pastor Oscar. Er ermutigte uns weiter in Leiter und Mitarbeiter zu investieren, den die Ernte sei groß und ohne Arbeiter im Reich Gottes können wir die Ernte nicht eingeholt werden. Leiter müssen geistliche Töchter und Söhne „zeugen“! Sehr wichtig in seinen Augen sei auch das Fasten und Beten. Das mache letztendlich einen Unterschied in Kirchen und Gemeinden. 

Gott wirkt in unserer Region und wir dürfen sein Wirken entdecken und uns daran beteiligen. 

November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Kategorien

Archiv

Design and Developed by KodeForest @ All Rights Reserved by KodeForest

Veranstaltungsorte

X